Station Q: Kräuterbeet

Nutzungsvorschläge:

  • Die Gruppe versammelt sich um das Kräuterbeet und alle Kinder versuchen gemeinsam die einzelnen Kräuter durch Riechen und Betrachten zu bestimmen. Die Namensschilder wurden vorher entfernt.
  • Variante: Jede Pflanze erhält ein Nummernschild. Die Kinder versuchen in Gruppen die Nummern zu benennen.
    oder: Die Kinder erhalten Nummern und Kräuternamen. Sie müssen nun die beiden durch Riechen und Anschauen richtig zuordnen.
    oder: Die Kinder beschränken sich auf einige bekannte Kräuter und erfahren mehr über deren Verwendungszweck durch Nachlesen in Pflanzenführern, Lexikas ...
  • Die Kinder ordnen die Kräuter bestimmten Speisen zu.

Hintergrundinformationen:

Die Kinder sollen am Beispiel von Kräutern für die vielfältigen Gerüche in der freien Natur sensibilisiert werden und dabei den Geruchssinn wieder neu entdecken und zur Bestimmung nutzen.

Im Wandel der Jahreszeiten wechseln Farbe und Gerüche.

Folgende Kräuter sind zur Zeit vorhanden: Thymian, Zitronen-Thymian, Majoran, Rosmarin, Schnittlauch, Rote Pfefferminze, Lavendel, Basilikum, Knoblauch, Essigkraut, Wermut, Estragon, Liebstöckel, Beifuß.

Zurück