Station V: Prismenfernrohr

Nutzungsvorschläge:

Ein Blick durch das Prismenfernrohr ist für die Kinder ein besonderes Seherlebnis. Dazu muss das Kind das Fernrohr auf Augenhöhe schwenken. Nun nimmt es seine Umgebung auf ungewohnte Art und Weise wahr. Das Fernrohr kann dabei um 360° gedreht werden. In der Mitte der Linse kann man kreisförmig das Original sehen. Um den Kreis herum sieht man die Wirklichkeit in viele kleine Stücke und Farben zerlegt.

Als Motiv können die natürliche Umgebung oder aber auch einzelne Gegenstände oder ein anderes Kind dienen.

Die so gewonnenen Bilder können dann auch zeichnerisch festgehalten werden.

Hintergrundinformationen:

In einem Rohr aus korrosionsgeschütztem, pulverbeschichtetem Stahl ist eine Optik eingebaut, die Prismeneffekte der Szenerie erzeugt. (vgl. eibe 2000, S.325)

Dieser Effekt kann als Ausgangspunkt für die unterrichtliche Behandlung von der Lichtbrechung durch das Prisma dienen.

Zurück