Station B: Tarantel (Kombination aus 3 Balancierbalken)

Nutzungsvorschläge:

--> für jüngere Kinder:

  • mit ausgestreckten Armen die Tarantel ablaufen (auch barfuß gehen möglich: mit den Zehen greifen, das Holz spüren), eventuell Hilfestellung durch Erwachsene;
  • Vierfüßlergang auf den Balken vorwärts oder nur Füße auf dem Balken und Hände auf den Boden seitwärts gehen ...
  • Hockwende über die Holzbalken

--> als Schwebebalken für Jugendliche:

  • synchrone Übungen von 3 Jugendlichen auf je einem Balken;
  • möglich: (mit Hilfestellung!)
    - verschiedene Schritte: gerades Gehen auf dem Fußballen mit Blick nach vorne vorwärts bzw. rückwärts, Nachstellsprungschritt
    - Wechselsprünge
    - Halbe Drehung im Stand, in der Hocke
    - Kniestandwaage, Standwaage

Hintergrundinformationen:

Das Gespür für den eigenen Körper, seine Reaktionen, der Gleichgewichtssinn und seine Beherrschung werden angesprochen.

Zurück