Weiterbetrieb SLH Bauersberg

Durch eine Vereinbarung zwischen Landkreis Rhön-Grabfeld und Stadt Bischofsheim im Dezember 2022 ist der Weiterbetrieb des SLH Bauersberg zumindest bis 2025 gesichert. Danach wird die Stadt Bischofsheim Besitzer der Immobilie (mit finanzieller  Rückendeckung des Landkreises), die gGmbH Hobbach-Bauersberg des SWU betreibt das Schullandheim wie bisher.
Die Vereinbarung hat zum Ziel, in diesem Zeitraum eine Beteiligung des Bayerischen Umweltministeriums herbeizuführen ähnlich dem Modell von Oberelsbach. Große (und notwendige) Sanierungstätigkeiten sind in diesem Zeitraum allerdings nicht zu erwarten.
Das SWU ist dennoch erst einmal beruhigt und freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Eigentümern.

 

Die Kommentare sind geschlossen.