Die Bildungsangebote im Überblick

Wie alle Schullandheime im Bayerischen Schullandheimwerk zeichnen sich die unterfränkischen Häuser durch vielfältige Bildungsangebote aus. Jedes der sieben Schullandheime hat einen eigenen Schwerpunkt, zu dem eine Vielzahl ausgearbeiteter Module angeboten werden. Aber auch für einen „normalen“ Schullandheimaufenthalt gibt es zahlreiche Angebote. Das erleichtert einer Lehrkraft, ein Haus u.a. gezielt nach Lehrplan-Inhaltemn auszusuchen. Erlebnisorientiert, fächerübergreifend und selbsttätig wird gelernt – ohne dies als Unterricht zu empfinden.

Häuser mit besonderen Schwerpunkten:

Bauersberg Studienhaus „Geographie / Geologie“
Stationäre Wasserschule
MINT-Labor „Wasser“
MehrWERT Demokratie (Sekundarstufe)
Hobbach Umweltzentrum
Stationäre Wasserschule
TeamPark
It´s Team Time
Leinach Theaterpädagogik
Film
MehrWERT Demokratie (Grundschule)
It´s Team Time
Rappershausen Radsportzentrum + Verkehrsschule
Fit und gesund im Schullandheim (Sport und gesunde Ernährung)
It´s Team Time
Reichmannshausen Wald und Waldwirtschaft
Kultur und Geschichte
Schwanberg Begegnung mit Behinderungen
TeamPark
Kultur und Geschichte
Spiritualität
Thüringer Hütte Energie aus Sonnen- und Windkraft
Spiritualität
Biospährenreservat Rhön

 

Ein Aufenthalt im Schullandheim ist mehr als eine Klassenfahrt

Was am längsten von der Schulzeit im Gedächtnis bleibt sind zweifellos Schullandheimaufenthalte. Denn nirgendwo im Schulalltag gibt es eine solche Fülle von prägenden Eindrücken. Mit einer Woche im Schullandheim „verliert“ man keine Unterrichtszeit, sondern gewinnt intensive Möglichkeiten, den schulischen Lern- und Erziehungsauftrag erlebnisreich zu kombinieren:

  • Alltagskompetenzen
  • Demokratieerziehung
  • Gesundheit und Sport
  • Kultur und Geschichte
  • MINT
  • Musik und Theater
  • Umweltbildung
  • Verkehrserziehung
  • Werterziehung